Kryptowährungen & digitale Assets

Bitcoin Halving 2024: Auswirkungen und Chancen für institutionelle Investoren

11.04.2024

BSD Blog BTC Halving

 

In der Welt der Kryptowährungen steht ein wiederkehrendes Ereignis bevor, das sowohl für private Anleger als auch für institutionelle Investoren von großer Bedeutung ist: das Bitcoin Halving. Dieses alle vier Jahre stattfindende Ereignis zieht viel Aufmerksamkeit auf sich und könnte gleichzeitig ein enormes Potenzial bergen. In diesem Artikel beleuchtet Dr. Ulli Spankowski, Chief Digital & Product Officer von Boerse Stuttgart Digital und Krypto-Experte, die Auswirkungen des bevorstehenden Bitcoin Halvings auf institutionelle Anleger und wie diese sich auf dieses bedeutende Ereignis vorbereiten können.

Was ist das Bitcoin Halving?

Das Bitcoin Halving markiert einen entscheidenden Moment im Bitcoin-Mining, bei dem die Belohnung für die Miner halbiert wird. Dieses Ereignis findet alle vier Jahre statt und ist im Bitcoin-Protokoll verankert. Das Halving wurde als Gegenmaßnahme gegen Inflation eingeführt, um die Knappheit der digitalen Währung zu erhalten.Die wiederholte Verringerung der neu geschaffenen Bitcoins bedeutet, dass das Angebot der digitalen Währung steigt, während die Nachfrage stabil bleibt. Dies steht in deutlichem Gegensatz zur weltweiten Inflationsrate von teilweise über 5% und unterstreicht die Stabilität und langfristige Werterhaltung von Bitcoin.

Wie funktioniert Bitcoin Halving?

Mining ist ein Prozess, bei dem ein dezentrales Netzwerk alle Bitcoin-Transaktionen verifiziert. Als das Bitcoin-Netzwek 2009 startete, erhielten Miner pro Block 50 BTC. Diese Menge hat sich seitdem alle vier Jahre halbiert. Ab dem nächsten Halving wird die Belohnung pro Block 3,125 BTC betragen. Aktuell erhalten Miner 6,25 BTC als Belohnung für ihre Arbeit, wenn sie einen Block von Transaktionen erfolgreich verifiziert haben.Die Blockchain erhält in etwa alle 10 Minuten neue Transaktionsblöcke, und gemäß dem Bitcoin-Code wird die Belohnung für die Miner nach jeder Erstellung von 210.000 Blöcken halbiert. Dieses Ereignis, das etwa alle vier Jahre stattfindet, geht oft mit einer erhöhten Volatilität des Bitcoin-Kurses einher. Insgesamt wird es 33 Bitcoin Halvings geben. Es steht bereits fest, wann das letzte Halving stattfinden wird. Dies wird voraussichtlich im Jahr 2140 sein. Zu diesem Zeitpunkt werden 21 Millionen Bitcoins im Umlauf sein.

Welche Auswirkungen hat das Bitcoin Halving auf die Kursentwicklung?

Die bisherige Kursentwicklung zeigt, dass Halvings mit dem Bitcoin-Preis korrelieren und die Marktdynamik stark beeinflusst haben. Das erste Halving fand am 28. November 2012 statt als die Belohnung von 50 BTC auf 25 BTC reduziert wurde.Wie sich der Bitcoin Kurs nach den bisherigen Halvings entwickelt hat, zeigt die folgende Grafik:

 

BSD Halving DE

 

Obwohl Prognosen über den zukünftigen Kurs von Bitcoin reine Spekulation sind, gehen viele Investoren und Marktbeobachter davon aus, dass auch das nächste Halving den Markt beeinflussen wird. Basierend auf historischen Mustern wird erwartet, dass es auch diesmal ähnliche Auswirkungen haben wird. Die Reduzierung der Belohnungen für die Miner führt zu einer Verlangsamung des Wachstums der neu generierten Bitcoins. Dies kann bei gleichbleibender oder steigender Nachfrage zu einer Verknappung des Angebots führen und den Preis in die Höhe treiben.

Wann findet das nächste Bitcoin Halving statt?

Das nächste Bitcoin Halving wird nicht zu einem festen Zeitpunkt in der Zukunft stattfinden, sondern wird eingeleitet, sobald die Gesamtzahl der Blöcke auf der Bitcoin-Blockchain 840.000 erreicht hat. Derzeit wird etwa alle 10 Minuten ein neuer Block erzeugt. Der Countdown von CoinMarketCap deutet derzeit auf ein Datum um den 20. April 2024 hin.

Welche Chancen bietet das Bitcoin Halving für institutionelle Investoren?

Für klassische Finanzinstitute wie Banken, Broker und Asset Manager mag das Momentum des Bitcoin Halvings 2024 ein spannendes sein, um ihre Portfolios zu diversifizieren, bzw. diese um Kryptowährungen zu erweitern.

  • Angebot und Nachfrage: Das Halving reduziert die Rate, mit der neue Bitcoins auf den Markt kommen. Dies kann bei gleichbleibender oder zunehmender Nachfrage zu einer Verknappung des Angebots führen und den Preis in die Höhe treiben.
  • Preisvolatilität: Historisch gesehen hat das Bitcoin Halving zu einer erhöhten Preisvolatilität geführt. Für institutionelle Anleger, die in der Lage sind, kurz- und langfristige Preisbewegungen zu analysieren und zu nutzen bietet das Bitcoin Halving eine interessante Gelegenheit.
  • Langfristige Werterhaltung: Institutionelle Anleger sehen Bitcoin als einen Vermögenswert, der langfristig an Wert gewinnen könnte, insbesondere aufgrund seiner begrenzten Gesamtmenge von 21 Millionen Coins und der Verknappung des Angebots durch das Halving. Das Halving verstärkt diesen wertbewahrenden Aspekt von Bitcoin, was es für institutionelle Anleger attraktiv macht, ihre Portfolios zu diversifizieren und gegen Inflation abzusichern.

In Hinblick auf das bevorstehende Halving sind einige institutionelle Anleger der Meinung, dass sie damit in einen Vermögenswert mit der Chance zu langfristigen Wachstums- und Werterhaltungspotenzial investieren können. Darüber hinaus könnten kurzfristige Handelsmöglichkeiten genutzt werden, um von einer etwaigen erhöhten Volatilität zu profitieren.

 

Sie möchten des bevorstehenden Bitcoin Halvings nutzen, wissen aber noch nicht wie? Boerse Stuttgart Digital begleitet Sie als führender regulierter Infrastrukturpartner in Europa Schritt für Schritt in die Welt von Krypto und digitalen Assets.

 


Weitere Beiträge

Kryptowährungen & digitale Assets11.04.2024

Bitcoin Halving 2024: Auswirkungen und Chancen für institutionelle Investoren

In der Welt der Kryptowährungen steht ein wiederkehrendes Ereignis bevor, das sowohl für private Anleger als auch für institutionelle Investoren von großer Bedeutung ist: das Bitcoin Halving.

Partnerschaften03.04.2024

Partnerschaft mit Boerse Stuttgart Digital: Zugang zum Kryptomarkt für institutionelle Kunden der Profidata

Institutionelle Kunden von Profidata erhalten künftig die Möglichkeit des einfachen Handels und der sicheren Verwahrung von Kryptowährungen. Möglich macht das Boerse Stuttgart Digital.

Kryptowährungen & digitale Assets19.03.2024

20+ spannende Krypto-Statistiken für institutionelle und private Anleger

Der Kryptomarkt ist im steten Wandel, die News rund um die Nutzung von Kryptowährungen, den Bitcoin und weitere Krypto-Assets häufen sich immer mehr. Doch wie steht es im Detail um die Größe...